Mapping Media Literacy

Politiques publiques d’éducation aux médias et à l’information en Europe: enjeux de formation à l’ère du numérique

Christine W. Trültzsch-Wijnen

Dieses europäische Forschungsprojekt unter der Leitung von Divina Frau-Meigs widmet sich dem internationalen Vergleich der Förderung von Medienkompetenz. Es wurden nationale Berichte zur aktuellen Lage (Stand 2013/14) der Medienkompetenzförderung im schulischen und außerschulischen Kontext, der Berücksichtigung von Medienerziehung in der Ausbildung von Lehrkräften sowie in aktuellen Curricula analysiert. Des Weiteren wurden politische Programme und die öffentliche sowie private Finanzierung und Unterstützung medienpädagogischer Initiativen untersucht. Diese Berichte, die auf der Projektseite öffentlich zugänglich sind, dienen als Basis für weiterführende und vertiefende internationale Vergleiche.

Projektseite