Denken lernen – Probleme lösen (DLPL) Sekundarstufe

Das weiterführende Projekt „Denken lernen – Probleme lösen (Sek. I): Arbeiten mit dem BBC micro:bit“ – angelehnt an das bereits in der Volksschule erprobte Pilotprojekt „DLPL Primarstufe“ – wird mit Beginn des Sommersemesters 2019 umgesetzt. Unter Einsatz des scheckkartengroßen Einplatinencomputers BBC micro:bit soll durch spielerische Methoden (Game Based Learning) ein Grundverständnis des Programmierens gefördert werden.

Micro:bit im Einsatz mit Matador

Im Bundesland Salzburg erhalten 10 Schulen (2 Cluster zu je 5 Schulen) der Sekundarstufe I (NMS und AHS-Unterstufe), die sich am Projekt beteiligen, die technische Ausstattung für eine Befassung mit informatischem Denken, Coding und Robotik, um Motivation und nachhaltige Lernerträge mit algorithmischem Denken zu erzielen und Problemlösekompetenz im Alltag zu fördern.


Weiterführende Links:

Digitale Grundbildung
Folder zum Projekt
Das Schulbuch